DRK Ortsverein Magstadt - Erste-Hilfe am Kind

Kinder- und Säuglingsnotfälle stellen eine besondere Herausforderung dar, da viele Erste Hilfe-Maßnahmen zwar ähnlich wie beim Erwachsenen durchgeführt werden, aber eben nicht genau gleich sind. In diesem Lehrgang werden zahlreiche Notfälle besprochen und wichtige Maßnahmen bei Kindernotfällen anhand von Fallbeispielen ausreichend geübt.

In 9 Unterrichtseinheiten (á 45 Minuten) umfassenden Lehrgängen trainieren die Teilnehmer in Lernstationen Gefahren bei Notfallsituationen zu erkennen und üben das richtige Handeln im Team. Folgende Themen werden unter anderem besprochen:

  • Absichern der Unfallstelle
  • Auffinden eines Säuglings/Kleinkinds
  • Kontrolle der lebenswichtigen Funktionen
  • Absetzen des Notrufes
  • Störungen des Bewusstseins (Krampfanfälle, Stürze, Sonnenstich)
  • Störungen der Atmung
  • Stabile Seitenlage
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Schockbekämpfung
  • Wundversorgung
  • Verletzungen des Bewegungsapparat
  • Verbrennungen / Verbrühungen / Unterkühlung / Erfrierungen
  • Vergiftungen
  • Vorbeugende Maßnahmen zur Verhütung von Unfällen

Dieser Lehrgang richtet sich an alle interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer speziell an Eltern, Großeltern und an alle, die mit Kindern zu tun haben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Hier gelangen Sie zur Übersicht unserer Lehrgänge.

Ihr Wunschtermin war nicht dabei? Sie wünschen einen Kurs speziell abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse (möglich ab einer garantierten Teilnehmeranzahl von 10 Personen) oder sie haben weitere Fragen?
Dann kontaktieren Sie einfach unser Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bitte beachten Sie vor der Teilnahme an unseren Lehrgängen:

Lehrgangskosten:

35,00 € pro Person

Passive DRK Mitglieder nehmen bei der Vorlage eines aktuell!gültigen Mitgliedsauweis gratis am Kurs teil.

Teilnehmer die über die Unfallversicherungen abgerechnet werden, erhalten über ihre zuständige Unfallversicherung entsprechende Gutscheine die am Lehrgangstag im Original vorliegen müssen! Bitte erkundigen Sie sich im Vorfeld bei ihrer zuständigen Unfallversicherung!

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.